Biografie

Attila

Am 06.02.1979 in Nagyatad/ Ungarn geboren besuchte ich schon früh eine kunstgeförderte Schule und erlernte dennoch erst einmal den Beruf des Autoelektrikers.

Eher zufällig kam ich zu meinem ersten eigenen Tattoo und entdeckte so meine Leidenschaft zur Kunst wieder und gleichzeitig die zum Tätowieren.

Nach mehreren Lehrjahren in verschiedensten Tattoostudios in Ungarn, entschloss ich mich im Juni 2000 hauptberuflich als Tätowierer zu arbeiten.

Nach einem kurzen Aufenthalt in der Schweiz arbeite ich seit Januar 2015 in meinem eigenen Studio in Rottenburg und sehe mich selbst als Allrounder mit hohem künstlerischem Anspruch.

Privat bin ich seit 2004 glücklich verheiratet und habe zwei Kinder.

Meine zweite Leidenschaft gilt dem Bogenschießen, worin ich mehrere internationale Erfolge verbuchen kann.

Beratung / Termin


BERATUNG

Grundvoraussetzung für ein Tattoo ist die Vollendung des 18. Lebensjahres!

Bitte vereinbare als erstes telefonisch oder persönlich einen Beratungstermin bei uns im Studio.

Bei diesem persönlichen Beratungsgespräch versuchen wir Wünsche und Ideen zu konkretisieren und dich optimal zu beraten. Zur Entscheidungshilfe kann eine Skizze mit speziellen Tattoostiften auf die gewünschte Körperstelle gezeichnet werden, um dir eine Vorstellung davon zu geben, wie dein Tattoo später aussehen könnte.

Auch werden wir versuchen, alle deine Fragen umfassend zu beantworten.

Am Ende der unverbindlichen Beratung entscheidest du, ob du noch Bedenkzeit brauchst, oder einen Termin zum Tätowieren vereinbaren möchtest.

Bitte beachte, dass bei der Vereinbarung eines Termins zum Tätowieren eine Terminkaution fällig wird. Weitere Informationen hierzu findest du auf unserer Homepage unter Kosten.

Generell solltest du vor Vereinbarung eines Termins deine körperliche Konstitution von einem Arzt überprüfen lassen. Bitte beachte auch, dass die dauerhafte Einnahme diverser Medikamente bis zu vier Wochen vor dem Termin abgesetzt werden muss. Das gilt z. B. für blutverdünnende Medikamente. Deshalb solltest du dies dringend vorab bei deinem Arzt abklären.


TERMIN

Ein Tattoo stechen zu lassen bedeutet Stress für deinen Körper. Deshalb solltest du am Tag des Tätowierens folgende Dinge dringend beachten!

‍    •    Bis 24 Stunden vor dem Termin sollte kein Alkohol konsumiert werden

‍    •    Körperhygiene ist Grundvoraussetzung – bitte komm frisch geduscht zum Termin

‍    •    genug Schlaf ist wichtig um ausgeruht zum Termin zu erscheinen

‍    •    um Kreislaufproblemen vorzubeugen, denke bitte daran vor dem Termin genug gegessen und getrunken zu haben

‍    •    bei vorangegangenem Drogenkonsum ist eine Tätowierung nicht möglich

‍    •    Zwei Wochen vor dem Termin solltest du Sonne und Solarium ganz meiden, bzw. die Haut zumindest an der Stelle, an der dein Tattoo gestochen werden soll, mit Sonnencreme (LSF 50!!) schützen.

Tattoopflege


LIEBE/R  KUNDE/IN!

Dein Tattoo braucht die ersten Tage ein wenig Pflege.

Nur bei richtiger Pflege bekommst du ein optimales Ergebnis.

Sollten Probleme bei der Abheilung deines Tattoos auftreten, melde dich bitte umgehend bei uns im Studio!


PFLEGEANLEITUNG

Die Folie bitte erst 3-4 Stunden nach dem Tätowieren abnehmen.

Danach mit lauwarmem Wasser vorsichtig, mit der gereinigten (!) Hand, abwaschen.

Anschließend an der Luft trocknen lassen, nicht mit dem Handtuch abreiben oder tupfen!

Bitte 2-3 mal täglich dünn mit Tattoo Creme einreiben.

WICHTIG:

Vor der Tattoo Pflege grundsätzlich die Hände waschen!

Das gilt vor allem für Raucher! Nikotinfinger sind Gift für ein frisches Tattoo, Entzündungen sind damit vorprogrammiert!

Vorsicht beim Umgang mit Tieren!

Ein Tattoo ist eine offene Wunde und kann sich leicht entzünden!

Das Tattoo wird nun abheilen und dabei ein wenig jucken. NICHT KRATZEN!!!

Sonnenbank, Sauna und Schwimmbad sind schädlich für die Farben des Tattoos.

Deshalb sollte die nächsten 21 Tage grundsätzlich darauf verzichtet werden, bis das Tattoo vollständig abgeheilt ist.

Wie auf Sportliche aktivitäten sollte in den 10 Tagen verzichtet werden.


NACHKONTROLLE

Nach 4-5 Wochen sollte das Tattoo noch einmal im Studio kontrolliert werden.

Wird trotz richtiger Pflege ein Farbverlust sichtbar, kann ein Termin zum Nachstechen vereinbart werden.

FAQ


IN EIGENER SACHE
Jeder Tätowierer hat seine eigene Handschrift und bestimmt sein künstlerisches Tun selbst. Deshalb ist es wichtig, dass die Chemie zwischen dir und deinem Tätowierer stimmt. Denn nur so kann dieser deine Ideen und Wünsche so umsetzen wie du es dir vorstellst.
Bitte habe Verständnis, dass wir von Tattoo-Motiven mit rassistischer oder diskriminierender Aussage Abstand nehmen.

SCHMERZEN
Gerade beim ersten Tattoo ist die Frage nach den Schmerzen beim Stechen elementar. Natürlich lässt sich diese nicht pauschal beantworten, da dies von der jeweiligen Körperstelle sowie deiner körperlichen Konstitution abhängt, die bei jedem Menschen unterschiedlich ist.
Generell reagiert dein Körper schon nach den ersten Stichen mit der Ausschüttung von Endorphinen, ähnlich wie bei einer Verletzung, womit der Schmerz vom Körper selbst eingedämmt wird. Natürlich ist es sehr unterschiedlich wie lange diese körpereigene Schmerzabwehr anhält, weil sie von vielen Faktoren deines Körpers wie Hormonen, Stress, Tagesform, beeinflusst wird. Um deinen Körper so wenig wie möglich zu belasten werden deshalb beim Tätowieren Pausen gemacht. Auch solltest du dich dringend an die vorab empfohlenen Ratschläge deines Tätowierers halten!

TATTOO UND BERUF
Auch heute ist eine sichtbare Tätowierung in vielen Berufsgruppen noch ein Tabu. Trotzdem spielst du vielleicht schon länger mit dem Gedanken dich tätowieren zu lassen.
In einem unverbindlichen Beratungsgespräch könntest du dir die Meinung eines Profis einholen. Vielleicht wirkt dein Wunschtattoo an einer anderen, nicht sofort sichtbaren Stelle noch viel besser.
Somit wäre dein Tattoo mit deinem Beruf zu vereinbaren und du bekommst trotzdem das Motiv auf deinen Körper, das du gerne haben möchtest.

FARBVERÄNDERUNG
Die größte Gefahr für dein Tattoo ist mit Sicherheit die UV Strahlung. Dabei spielt es keine Rolle ob diese künstlich, also von der Sonnenbank kommt, oder von natürlicher Sonnenbestrahlung.
Wird deine Haut durch UV Strahlen gebräunt, bildet der Körper sogenanntes Melanin in der Haut, welches die Pigmente verändert und damit die Bräune hervorruft.

WEISSE TATTOOS
Natürlich geschieht dies auch auf tätowierter Haut, was gerade bei weißer Farbe eine gelb-bräunliche Veränderung (Vergilben) zur Folge haben kann. Nicht die Farbe deines Tattoos ändert sich, sondern die Pigmente deiner Haut. Um dies zu vermeiden wird der weißen Tätowierfarbe minimal blau, violett oder grün beigemischt. Eine Garantie für die Haltbarkeit kann allerdings nicht gewährleistet werden. Bei Tätowierungen mit weißer Farbe sollten Sonnenstrahlen und Solariumbesuche jedoch grundsätzlich gemieden werden.

FARBVERLUST
Bei Rot, Gelb oder Orange kann die Farbe besonders stark verbleichen, sogar gänzlich verschwinden. Dies liegt vereinfacht erklärt daran, dass die Sonnenenergie stärker ist als die Bindungsenergie dieser Farbmoleküle. Sie werden durch die UV Strahlen zerstört.
Auch Schwarz verändert sich im Laufe der Zeit. Dies liegt zum einen an der Zusammensetzung der Farbpigmente. Gerade ältere Tattoos erscheinen oft grünlich oder bläulich. Deshalb wird der schwarzen Farbe Violett zugefügt, welches den blau/grünlichen Effekt optisch ausgleicht und das Schwarz länger erhalten soll.

BLOW-OUT-EFFEKT
Eine weitere Veränderung kann der sogenannte Blow-Out-Effekt darstellen. So nennt man graue Schatten die entstehen, wenn zum einen zu viel Farbpigment in die Haut gestochen wird, oder zu tief, und die Farbe somit in tiefer liegende Hautschichten verläuft.

FINGERTATTOOS
Blow-Out-Effekte passieren häufig bei Fingertattoos, da diese durch eine dickere Hornhautschicht tiefer in die Haut gestochen werden müssen. Allgemein lässt sich die Haut an Händen und Füßen aufgrund der größeren Verhornung schlecht tätowieren. Die Tattoofarbe dringt häufig nicht bis zur mittleren Hautschicht und wird schon beim Abheilen abgestoßen, was das Tattoo löchrig oder fleckig erscheinen lässt.
Allgemein unterscheidet sich die Beschaffenheit der Haut von Mensch zu Mensch, was unterschiedliche Ergebnisse zur Folge haben kann.

TATTOOSCHUTZ
Da Sonnencreme zum einen UV-Licht reflektiert und zum anderen die Energie der Strahlen absorbiert bevor diese die Hautzellen erreichen, ist der Schutz deines Tattoos recht simpel. Die Verwendung von Sonnencreme schützt nicht nur deine Haut, sondern auch die Farbpigmente deines Tattoos. Bei starker UV Strahlung, gerade über einen längeren Zeitraum, ist die Wahl eines hohen Lichtschutzfaktors (LSF) unerlässlich. Zusätzlich empfiehlt sich, dein Tattoo durch Kleidung zu schützen.
Bei frisch gestochenen Tattoos sollte eine direkte UV Bestrahlung gänzlich vermieden werden. Zum einen ist diese sehr schmerzhaft, zum anderen kann die UV Belastung zu einer Überpigmentierung der Haut führen, was den Eindruck von schmutzigen Farben zur Folge hat.

KOSTEN

KOSTEN

Die Preisspanne, in der sich die Kosten für dein Tattoo bewegen werden, können wir dir erst im Beratungsgespräch nennen, wenn wir Größe und Aufwand für dein Tattoo abschätzen können.Generell beträgt der Mindestpreis für ein Tattoo 120,- Euro, alle weiteren Kosten ergeben sich aus Aufwand, Größe und Anzahl der Arbeitsstunden.Beratung und die Erstellung einer Vorlage sind grundsätzlich im Preis enthalten.


TERMINKAUTION

Sobald wir einen verbindlichen Termin für eine Tätowier-Sitzung vereinbart haben, wird eine Terminkaution von 50,- Euro je Stunde fällig. Solltest du gleich mehrere Termine vereinbaren, bleibt die Terminkaution bis zur letzten Sitzung bestehen. Natürlich wird dir diese am finalen Termin wieder angerechnet. Wichtig: Solltest du an deinem Termin verhindert sein, gib uns bitte spätestens drei Werktage vor dem vereinbarten Termin telefonisch oder persönlich Bescheid, damit deine Terminkaution nicht verfällt.Bei rechtzeitiger Absage bleibt deine Terminkaution natürlich erhalten und wir vereinbaren einen neuen Termin.


NACHSTECHEN

Sollte ein Nachstechen notwendig sein, so kannst Du dies innerhalb von 3 Monaten nach Deinem Termin kostenfrei bei uns aufbessern lassen. Hierzu solltest du ca. 4-6 Wochen nach dem Stechen bei uns vorbei kommen und das Tattoo kontrollieren lassen.Dies gilt jedoch nicht, wenn Du Dein Tattoo nicht ordentlich gepflegt hast oder es der Sonne oder dem Solarium ausgesetzt hast.


ZAHLUNG

Barzahlung am Ende der Sitzung.

ATTILA TATTOO ART


Stadtlanggasse 7

72108 Rottenburg


Tel.: 07472 / 94 94 98 0

info@attilatattoo.com

SPRECHZEITEN


Corona Aktuell:

Unser Studio ist vorübergehend geschlossen.


Wir sind telefonisch erreichbar:

Mo.- Fr.: 11 - 16 Uhr

Schreib uns…



Copyright 2016 - Attila Tattoo Art.  Alle  Rechte vorbehalten.

OK

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.